Blog von Carsten Schöne

Carsten Schöne

1 2 3 9

14.06.2018: Schulsozialarbeit jetzt in 35 Dresdener Schulen

by pixabay.comAn weiteren acht Dresdner Oberschulen können Angebote der Schulsozialarbeit mit dem neuen Schuljahr im August ihre Arbeit aufnehmen. Der Jugendhilfeausschuss beschloss gestern außerdem die Etablierung von Schulsozialarbeit an der Schule für Erziehungshilfen „Am Leubnitzbach“ sowie die Förderung aller bisherigen Angebote der Schulsozialarbeit für den verbleibenden Zeitraum bis zum Ende des Kalenderjahres. Weiterlesen

Öffentliche Anhörung zur „Sicherung des Kindeswohls bei Abschiebungen“

Der Dresdner Jugendhilfeausschuss führte gestern eine ExperteInnenanhörung zur „Sicherung des Kindeswohls bei Abschiebungen durch. Offenbar betrat er damit Neuland, die Anhörung stieß bereits im Vorfeld auf bundesweites Interesse. Weiterlesen

24.05.2018: JHA befasst sich mit Kindeswohl bei Abschiebungen

Rathaus Dresden

Der Dresdner Jugendhilfeausschuss führte gestern eine ExperteInnenanhörung zur „Sicherung des Kindeswohls bei Abschiebungen durch. Weiterlesen

26.04.2018: JHA wählt Personen für das Jugendschöffenamt

© pixabay.com

Dem Jugendhilfeausschuss oblag am 26.04.2018 die Wahl von Personen, die auf die Vorschlagsliste der Stadt Dresden für Schöffenamt aufgenommen werden sollen. Auf die Ausschreibung hatten sich 578 Frauen und 356 Männer beworben, die als ehrenamtliche Richterinnen und Richter in Verfahren des Jugendgerichts tätig werden möchten. Weiterlesen

Tagesordnung der JHA-Sitzung am 26.04.2018

© pixabay.com

Der Jugendhilfeausschuss befasst sich am 26.04.2018 mit der „Vorschlagsliste für das Jugendschöffenamt für die Wahlperiode 2019 bis 2023“. Insegsamt 1055 Bewerbungen sind eingegangen, hiervon sollen 578 Bewerberinnen und 356 Bewerber Aufnahme in die Vorschlagsliste finden. Weiterlesen

28.03.2018: JHA beschließt Verfahren zur Befriedung von Mehrbedarfen in der Schulsozialarbeit

by pixabay.comDer Jugendhilfeausschuss beschloss ein Verfahren zur Befriedung unvorhergesehener Bedarfe im Bereich der Schulsozialarbeit. Die Einführung eines so genannten „Stressszenarios“ war bereits Bestandteil des vorjährigen Beschlusses zur Schulsozialarbeit und bedurfte nun einer Verfahrensregelung. Die von der Verwaltung erarbeitete Vorlage war jedoch nicht geeignet, eine praktikable Umsetzung zu ermöglichen, das Jugendamt wollte demnach selbst über die Finanzierung zusätzlicher Bedarfe entscheiden. Weiterlesen

08.03.2018: JHA empfiehlt Ausdehnung des Kita-Programms „Aufwachsen in sozialer Verantwortung“

Rathaus Dresden

Für die Belange von Kindern und Jugendlichen wird sich voraussichtlich ab dem Sommer wieder eine Kinderbeauftragte engagieren. Nachdem der Jugendhilfeausschuss die Wiederbesetzung der Stelle gefordert hatte, konnte eine geeignete Bewerberin gefunden werden. In nichtöffentlicher Beratung gab der Jugendhilfeausschuss der Vorlage des Oberbürgermeisters heute einstimmig seine Zustimmung. Weiterlesen

01.02.2018: Jugendhilfeausschuss beschließt die Förderung für 2018

 

Bildquelle: © pixabay.de

Bildquelle: © pixabay.de

Der Jugendhilfeausschuss hat am 01.02.2018 über die Förderung von Angeboten freier Träger der Jugendhilfe beraten. Gegenstand der Beschlüsse waren alle einjährig zu fördernden Projekte, für die Mehrzahl der Angebote kommt die Mehrjahresförderung zur Anwendung, über die der Jugendhilfeausschuss bereits im vergangenen Jahr beschlossen hatte. Weiterlesen

11.01.2018: JHA bekräftigt seine Ablehnung zum Bettelverbot

© pixabay.comDer Jugendhilfeausschuss hat sich gestern mehrheitlich von den geplanten Regelungen zum Bettelverbot für Kinder distanziert. Per Beschluss wird der Stadtrat aufgefordert, Regelungen zu treffen, die im Kontext des Bettelns nicht nur eine ordnungsrechtliche sondern auch eine jugendhilferechtliche Betrachtung erfordert. Weiterlesen

1 2 3 9
Links
Archiv