Blog von Carsten Schöne

Jugendgerichtshilfe

JHA beschließt Förderung von Angeboten der Jugendarbeit für 2019 und 2020

by pixabay.comMit dem Förderbeschluss hat der Dresdner Jugendhilfeausschuss am 04.04.2019 mit lediglich geringfügigen Änderungen den Fortbestand der Angebotsstruktur in der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit sowie der Jugendsozialarbeit im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel ermöglicht.

 

Weiterlesen

07.03.2019: Deutliche Kritik an Vorlage zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit

by pixabay.comIn erster Lesung wurde gestern die Beschlussvorlage zur Förderung der freien Träger der Jugendhilfe beraten. Während die Verwaltung das zur Verfügung stehende Budget von knapp 44 Millionen Euro für den aktuellen Doppelhaushalt würdigte, kritisierten Ausschussmitglieder die Planung der Verwaltung, die für eine Bestandssicherung nicht ausreichend ist.

 

Weiterlesen

Tagesordnung der JHA-Sitzung am 26.04.2018

© pixabay.com

Der Jugendhilfeausschuss befasst sich am 26.04.2018 mit der “Vorschlagsliste für das Jugendschöffenamt für die Wahlperiode 2019 bis 2023”. Insegsamt 1055 Bewerbungen sind eingegangen, hiervon sollen 578 Bewerberinnen und 356 Bewerber Aufnahme in die Vorschlagsliste finden. Weiterlesen

08.03.2018: JHA empfiehlt Ausdehnung des Kita-Programms “Aufwachsen in sozialer Verantwortung”

Rathaus Dresden

Für die Belange von Kindern und Jugendlichen wird sich voraussichtlich ab dem Sommer wieder eine Kinderbeauftragte engagieren. Nachdem der Jugendhilfeausschuss die Wiederbesetzung der Stelle gefordert hatte, konnte eine geeignete Bewerberin gefunden werden. In nichtöffentlicher Beratung gab der Jugendhilfeausschuss der Vorlage des Oberbürgermeisters heute einstimmig seine Zustimmung. Weiterlesen

Neuer Referentenentwurf zur Novellierung des SGB VIII erschienen

Nach einigen Monaten der Ungewissheit hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) heute (17.03.17) nun doch einen Entwurf für die Novellierung des Sozialgesetzbuches Nr. 8 (SGB VIII – Kinder und Jugendhilfe) vorgelegt. Weiterlesen

35,8 Millionen Euro für die Kinder-, Jugend- und Familienarbeit in Dresden

Förderung 2017-2018

Der Jugendhilfeausschuss befasste sich am 09.03.2017 mit der Förderung von Angeboten der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit und hat das vom Stadtrat bereitgestellte Budget im Umfang von 35,8 Millionen Euro zweckentsprechend untersetzt. In seinen einführenden Worten zur Beschlussvorlage würdigte Jugendamtsleiter Claus Lippmann die konstruktive Arbeit des Unterausschusses Förderung, der nur in vergleichsweise geringem Umfang an der Verwaltungsvorlage vorgenommen hatte, was für eine gute Qualität der Vorlage spräche. Unterausschussvorsitzende Anett Dahl bedankte sich  ihrerseits für die gute Zusammenarbeit mit der Verwaltung und schloss sich Lippmanns Einschätzung an. Weiterlesen

02.02.2017: JHA beschließt die Einrichtung eines Kinderbüros

Nach dem Beschluss des Jugendhilfeausschusses wird Dresden voraussichtlich noch in diesem Jahr ein Kinderbüro und eine/n Kinderbeauftragte/n erhalten. Stadtjugendring Dresden und Kulturbüro Dresden hatten eine Rahmenkonzeption zur Beteiligung junger Menschen und zur Demokratieförderung erarbeitet. Dieses sieht die Einrichtung eines solchen Kinderbüros in freier Trägerschaft vor, das in enger Zusammenarbeit mit der / dem Kinderbeauftragten sozialräumliche Beteiligungsprozesse anregen und umsetzen soll. Weiterlesen

10.09.2015: Jugendhilfeausschuss ermöglicht Fortsetzung der Jugendhilfeplanung in Dresden

Als “Entscheidung zwischen Gift und Galle” bezeichnete Carsten Schöne die gestrige Beschlussfassung zur Finanzierung der weiteren Jugendhilfeplanungsprozesse in Dresden. Die ursprüngliche Vorlage der Verwaltung sein rechtlich und inhaltlich keine geeignete Grundlage für eine Fortsetzung der Planungskonferenzen gewesen und ein Abbruch der Planungsprozesse nur mit einem eher faulen Kompromiss zu verhindern, so Schöne. Weiterlesen

10. Sitzung des Dresdner Jugendhilfeausschusses am 23.04.2015

calendar_23-04-15Wie weiter mit der Jugendhilfeplanung in Dresden? Während der Jugendhilfeausschuss durch entsprechende Beschlussfassung den Teilfachplan für den Leistungsbereich “Hilfen zur Erziehung” auf den Weg brachte, ist zu konstatieren, dass die Fortsetzung der Planungsprozesse in der offenen Arbeit gegenwärtig eher planlos erscheint. Weiterlesen

Links
Archiv