Blog von Carsten Schöne

Jugendsozialarbeit

1 2 3 6

10.09.2020: Jugendhilfeausschuss fordert deutliche Nachbesserungen in der Budgetplanung für die Jugendhilfe

http://www.carsten-schoene.com/wp-content/uploads/2013/11/money-167733_640_pixabay.jpg

Der Jugendhilfeausschuss hat sich am 10.09.2020 mit der Haushaltsplanung für die Jugendhilfe befasst und sich mehrheitlich zur erforderlichen Ausstattung von Jugend- und Kita-Amt positioniert.

Weiterlesen

Tagesordnung der JHA-Sitzung am 10.09.2020

Der Jugendhilfeausschuss wird sich u. a. erneut mit der Bedarfsanmeldung des Jugend- und des Kita-Amtes für den Haushalt der kommenden beiden Jahre befassen. Nach einer weiteren Haushaltsklausur der Stadtspitze wird der Entwurf des Haushaltsplans dann am 24.09.2020 in den Stadtrat eingebracht, der dann seine Beratungen und Verhandlungen aufnehmen wird.

Weiterlesen

06.08.2020: Haushaltsplanung 2021 bis 2022 gibt Hinweise auf erhebliche Kürzungen in der Jugendhilfe

by pixabay.comAm 06.08.2020 fand eine Sondersitzung des Dresdner Jugendhilfeausschusses statt, in der die Verwaltung die Haushaltsplanansätze für den Zuständigkeitsbereich des Jugendhilfeausschusses, also Jugendamt und Amt für Kindertagesbetreuung, vorstellte.

Weiterlesen

20.05.2020: JHA empfiehlt Schaffung eines Waldpädagogischen Zentrums in Dresden

In der Dresdner Heide

In der Dresdner Heide © casch

Der Jugendhilfeausschuss begrüßt die Schaffung eines Waldpädagogischen Zentrums in der Dresdner Heide sowie die Einrichtung von zwei neuen Angeboten der Schulsozialarbeit.

 

Weiterlesen

07.05.2020: JHA fasst Beschluss zur Finanzierung der Jugendhilfe in der Corona-Krise

Symbolbild CoronaDer Jugendhilfeausschuss hat in seiner Sondersitzung zwei Vorlagen zur Finanzierung der Jugendhilfe in der gegenwärtigen durch die Corona-Pandemie bestimmten Situation auf den Weg gebracht, die jedoch noch der Beratung und Beschlussfassung am 14.05.2020 im Stadtrat bedürfen.

 

 

 

Weiterlesen

30.04.2020: JHA befasst sich mit der Finanzierung der Jugendhilfe während der Corona-Pandemie

Symbolbild CoronaDie Verwaltung hat am 30.04.2020 eine Eilvorlage zur Finanzierung der Jugendhilfe im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie in den Jugendhilfeausschuss eingebracht. Die Vorlage knüpft an den Stadtratsbeschluss vom 23.04.2020 an, der entsprechende Regelungen für die anderen städtischen Förderbereiche getroffen hatte.

 

Weiterlesen

16.01.2020: JHA beschließt Fortschreibung des Schulsozialarbeitskonzeptes

Klassenzimmer

© Pixabay

Der Jugendhilfeausschuss hat gestern die Fortschreibung des „Regionalen Gesamtkonzeptes für die Schulsozialarbeit“ beschlossen und dem Stadtrat eine Empfehlung zur neuzufassenden Rahmenrichtlinie der Landeshauptstadt gegeben. Weiterlesen

18.12.2019: JHA beschließt die Förderung im Jahr 2020

by pixabay.comIn seiner letzten Sitzung des Jahres 2019 hat der Dresdner Jugendhilfeausschuss die Förderung von Angeboten freier Träger der Jugendhilfe beschlossen.

Weiterlesen

07.11.2019: Der Jugendhilfeausschuss befasst sich mit dem „Regionalen Gesamtkonzept für die Schulsozialarbeit“

Rathaus Dresden

In erster Lesung wurde durch die Verwaltung des Jugendamtes die Vorlage zur Fortschreibung des „Regionalen Gesamtkonzeptes für die Schulsozialarbeit“ eingebracht. Die Fortschreibung war bei Verabschiedung des Konzeptes im Mai 2017 beauftragt worden und soll Anpassungen in der fachlich-inhaltlichen Orientierung sowie in der Verfahren zur Auswahl von Schulstandorten sowie der Träger der Angebote ermöglichen.

Weiterlesen

20.06.2019: JHA verabschiedet Jugendamtsleiter Claus Lippmann

Rathaus Dresden

In der letzten Sitzung des Jugendhilfeausschusses in der zu Ende gehenden Legislaturperiode wurde der langjährige Jugendamtsleiter, Claus Lippmann, in den Ruhestand verabschiedet. Der stellvertretende Ausschussvorsitzende, Jan Güldemann, bedankte sich für die Arbeit Lippmanns  in den zurückliegenden 24 Jahren, die nach dem Aufbau der Jugendhilfestrukturen in den 1990er Jahren dann von einer Qualifizierung der Jugendhilfelandschaft geprägt waren. Auch wenn es schwierige Phases gegeben habe, so sei insbesondere in den zurückliegenden zehn Jahren eine Stabilisierung und ein Ausbau insbesondere der Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit gelungen, so Güldemann. Den Dankesworten schloss sich auch Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann an, der gleichzeitig Sylvia Lemm als kommissarische Leiterin der Verwaltung des Jugendamtes vorstellte. Sie wird bis zur Neubesetzung der bereits ausgeschriebenen Stelle die Amtsleitung übernehmen. Stellvertretend für die freien Träger der Jugendhilfe im Jugendhilfeausschuss bedankte sich  Carsten Schöne für die Zusammenarbeit mit Claus Lippmann. Weiterlesen

1 2 3 6
Links
Job-Börse
Archiv