Back to Top

Blog von Carsten Schöne

Tag Archives: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

01.02.2018: Jugendhilfeausschuss beschließt die Förderung für 2018

 

Bildquelle: © pixabay.de

Bildquelle: © pixabay.de

Der Jugendhilfeausschuss hat am 01.02.2018 über die Förderung von Angeboten freier Träger der Jugendhilfe beraten. Gegenstand der Beschlüsse waren alle einjährig zu fördernden Projekte, für die Mehrzahl der Angebote kommt die Mehrjahresförderung zur Anwendung, über die der Jugendhilfeausschuss bereits im vergangenen Jahr beschlossen hatte. Continue Reading

09.06.2016: Dresdner Jugendhilfeausschuss stärkt erneut Jugendarbeit mit Geflüchteten

Mit einer weiteren personellen Aufstockung in drei Jugendhäusern unterstrich der Dresdner Jugendhilfeausschuss gestern sein Interesse an der Mitwirkung der offenen Jugendarbeit bei der Integration von geflüchteten und asylsuchenden jungen Menschen. So werden die bereits im Frühjahr bewilligten Teilzeitstellen im Jugendtreff „Spike“ und im Kinder- und Jugendhaus Gorbitz auf Vollzeitstellen aufgestockt. Darüber hinaus erhält auch das Jugendhaus Prohlis eine personelle Verstärkung, hier wurde eine Dreiviertelstelle bewilligt. Die Stellen werden an allen drei Standorten zunächst bis zum Jahresende gefördert. Continue Reading

03.03.2016: JHA lehnt Kita-Elternbeiträge für das 3. Kind ab

Mit dem Bericht der Steuerungsgruppe zur Jugendhilfeplanung wurde die gestrige Jugendhilfeausschusssitzung eröffnet. Martina Greif (Jugendamt) berichtete von derzeitigen Aktivitäten, die vor allem von der Durchführung der Planungskonferenzen in jenen Stadträumen geprägt sind, in denen eine so genannte Wirkungsradiusanalyse durchgeführt wurde. Die Ergebnisse aus diesen Analysen finden Eingang in die Beratungen der Planungskonferenzen. Im Stadtteil Dresden – Leuben ist inzwischen gelungen, ein geeignetes Verfahren zur Vergabe von Mitteln aus den so genannten Sozialraumbudgets zu entwickeln. Dieses könnte als Vorbild für andere Stadtteile dienen. Continue Reading

28.01.2016: JHA wählt neues Mitglied in die Jugendhilfeplanungssteuergruppe

Auch der zweite Versuch, die Steuerungsgruppe für die Jugendhilfeplanung zu vervollständigen, brauchte in der gestrigen Jugendhilfeausschusssitzung zwei Wahlgänge, da beide Bewerberinnen zunächst die gleiche Stimmenanzahl erhielten. Im zweiten Wahlgang setzte sich Katrin Förster von Verbund Sozialpädagogischer Projekte (VSP) gegen Angela Rieger von der INT GmbH durch. Auch das Jugendamt hat seine drei Plätze in der Steuerungsgruppe nachbesetzt, Dr. Peter Kühn, Martina Greif und Anne Marin komplettieren das Team. Continue Reading